Notizblog 2017


Ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2017 all meinen LeserInnen!


Im Advent 2016 ... Adventsüberraschung:

 

Achtung: Schnäppchenalarm!

Abgefahrener Advent. Eine Liebe überdauert die Zeit

von Angelika Lauriel und Heike Schulz

 

Diesen bezaubernden Advents- und Weihnachtsroman gibt es derzeit als kleines Geschenk für nur 0,99€. Überall, wo es e-Books gibt. Lassen Sie sich die vorweihnachtlichen Abenteuer des uralten Albert Stein, der jungen Pippi und der weisen Bruni nicht entgehen. In dieser Geschichte überdauert die Liebe wirklich die Zeit. Romantisch, berührend, humorvoll - und spannend.

 

"Wenn Weihnachten zu einem ganz besonderen Fest wird ..." (Leserin Carmen Vicari auf Amazon.de)


29.10.2016 Wohnzimmerlesung bei Monika Schulte - wie nach Hause kommen

 

Am letzten Wochenende war ich in Nordrhein-Westfalen! Das ist vom Saarland aus ganz schön weit zu fahren ... Ich fuhr zuerst ins Hochsauerland, dort leben nämlich Verwandte meiner Familie. Genauer gesagt, in Warburg.

 

Am Samstag fuhr ich von dort aus nochmals ein einigermaßen gutes Stück bis nach Hagen. Zu Monika Schulte, die nicht nur lesebegeisterte Buchbloggerin ist, sondern die auch von Zeit zu Zeit Wohnzimmerlesungen veranstaltet. Ich hatte vor mehr als einem Jahr schon einmal das Vergnügen, bei Monika eine Wohnzimmerlesung abzuhalten. Damals habe ich mich dort bereits so wohlgefühlt, dass ich zu ihrer diesjährigen Anfrage, ob ich nochmal wolle, sofort JA sagte. Man sieht den Fotos an, dass wir eine sehr gemütliche Runde hatten, dass ich selbst wirklich Spaß und außerdem besonders aufmerksame Zuhörerinnen - und einen Zuhörer - hatte.

 

Ich habe aus "Licht über den Reben" gelesen, war also als Laura Albers in Hagen. Außerdem stellte ich das Advents- e-Book "Abgefahrener Advent: Eine Liebe überdauert die Zeit" meiner Schreibschwester Heike Schulz und mir vor.

 

Einen schönen Bericht und mehrere Bilder des Nachmittags finden Sie auf dem Blog von Monika Schulte. Die Fotos hat sie ebenfalls gemacht. Das war ein rundum herrlicher Herbsttag.


05.10.2016 Die Vorfreude wächst!


01.10. bis 15.10.2016 Schnäppchenalarm: Licht über den Reben für €2,99 bei allen Onlinehändlern!

 

 

 

 

 

 

Greift zu, solange das Angebot gilt. Ihr könnt das e-Book bei allen Oline-Buchhandlungen zum Preis von €2,99 kaufen.


31.07.2016 Radiointerview mit Laura Albers/Angelika Lauriel :-)

Zum zweiten Mal war ich beim Saarländischen Rundfunk zu Gast. Dieses Mal ging es nicht allein ums Buch "Licht über den Reben", sondern um das Schreiben von Liebesromanen und deren Ansehen. Gerd Heger hat mich interviewt:


13.07.2016 Erscheinungstermin "Licht über den Reben"

Heute überall im Handel zu haben!

Bestellt es euch als e-Book oder als Taschenbuch und taucht ein in die zauberhafte und romantische Liebesgeschichte von Leah Bonnet, die sich nach vielen Irrungen und Abenteuern für den richtigen Mann entscheiden muss. Leicht fällt ihr das wirklich nicht. Aber sonst wäre ja auch keine spannende Geschichte zu erzählen ...

 

 

Die junge Übersetzerin Leah Bonnet verliebt sich in ihrem Urlaub an der Elsässer Weinstraße in den attraktiven und geheimnisvollen Winzer Marc Wolfer. Obwohl sie in Momenten der Nähe glaubt, dass er ihre Gefühle erwidert, bleibt er abweisend.

Aber da ist auch noch sein gut aussehender Kollege André Kern, der Leah ebenfalls nicht kalt lässt. Zumal er ihr eine sorglose und glückliche Zukunft zu versprechen scheint. Doch ein düsteres Geheimnis scheint die beiden Winzer zu verbinden. Auf dem traditionellen Weinfest eskaliert die angespannte Situation zwischen den beiden.

 

Direkt kaufen:

Kindle-Edition, €4,99

e-Book (epub), €4,99

Taschenbuch, €12,99


01.07.2016 - Nina George, eines meiner Idole, im Bundestag


29.06.2016 Leserunde bei Lovelybooks zu "Licht über den Reben"

Interessiert an einer Leserunde? Möchten Sie mit mir und anderen LeserInnen über mein neuestes Buch diskutieren und Ihre Meinung loswerden? Sie können sogar ein Freiexemplar (e-Book) gewinnen, wenn Sie sich für die Leserunde bewerben. Wo das geht? Natürlich auf Lovelybooks, einem der größten deutschsprachigen Leserforen. Hier können Sie sich bewerben: Leserunde

 

Sie lesen lieber in einem anderen Bücherforum und möchten dort an einer Leserunde teilnehmen? Gern! Kontaktieren Sie mich, um gemeinsam eine weitere Leserunde zu organisieren.

Ihre Mail senden Sie bitte an: laura_albers(at)gmx.de


23.05.2016 Angelika Lauriel ist Laura Albers

 

Laura Albers?

Ja, das ist mein neues Pseudonym für den Liebesroman.

Wie es dazu kam, erzählt Bulldogge Banou hier.

 

Licht über den Reben

emotional*eBooks bei Droemer Knaur

Erscheinungstermin: 13.07.2016

eBook 978-3-426-44155-8 · € [D] 4,99
Print 978-3-426-21594-4 · € [D] 12,99

 

Die junge Übersetzerin Leah Bonnet verliebt sich bei einem Urlaub an der Elsässer Weinstraße in den attraktiven und geheimnisvollen Winzer Marc Wolfler. Er bleibt jedoch abweisend, obwohl sie in Momenten der Nähe glaubt, dass er ihre Gefühle erwidert. Sie bezweifelt, ob sie seinen Schutzpanzer aus Unnahbarkeit aufbrechen kann.
Auch das Werben des gut aussehenden Winzers André Kern, der mit seiner lebensbejahenden Einstellung eine glückliche und sorgenlose Zukunft zu versprechen scheint, lässt sie nicht kalt. Die beiden Winzer verbindet ein düsteres Geheimnis und auf dem traditionellen Weinfest eskaliert die angespannte Beziehung zwischen ihnen. Leah gerät dadurch in eine lebensbedrohliche Situation und muss sich entscheiden …


23.04.2015 Frühlings-Preisaktion für Chicklit!

Die beiden witzigen Romane "Schüssel mit Sprung" und "Meine Schwiegermutter, das Chaos und die Liebe" (beide Bookshouse-Verlag) sind im Frühling-Sonderangebot! Die e-Book-Versionen beider Bücher gibt es derzeit zum Schnäppchenpreis von nur 2,99€ bei allen e-Bookstores. Greift zu, solange die Akton anhält.


07.04.2016 Abwechslungsreicher Monat April

Der April wartet mit vielen Terminen auf. Morgen und übermorgen Abend lese ich quasi als "Vorband" bei zwei Dinnerlesungen, in denen Christian von Aster seine beiden neuesten Bücher vorstellt. Bei ihm geht es um die Werke "Höllenherz. Eine erotopoetische Diableske" (am Freitagabend) und um die abgefahrene Weihnachtsgeschichte "Weihnachten 2.0" (am Samstagabend). Ich biete dazu das kriminalistische Vorprogramm mit Lokalcolorit, indem ich ausgewählte Szenen aus meinen Saar-Krimikomödien "Bei Tränen Mord" und "Der Tod steht mir nicht" zum Besten gebe.

Das Ganze im Drachenwinkel in Dillingen-Diefflen. Beide Veranstaltungen sind ausverkauft.

 

DELIA-Liebesromantage vom 14. bis 17. April 2016

In der nächsten Woche geht es auf Reisen. Ich freue mich schon sehr auf die Liebesromantage 2016!

Was das ist? Das jährliche Treffen der Vereinigung deutscher Liebesromanautorinnen und -autoren, bei dem auch bei einer festlichen Gala die "DELIA" verliehen wird, der Preis für den besten deutschsprachigen Liebesroman des vergangenen Jahres.

 

Wie immer, stellt sich die Frage: Was ziehe ich an? Und für welchen Anlass?

 

Für die Gala vermutlich ein Kleines Schwarzes ... für den Samstagabend, an dem wir nach unserer jährlichen Mitgliederversammlung ausgiebig feiern und tanzen wollen, vermutlich das neue Sommerkleid, das ich mir extra für die Liebesromantage gekauft habe. Und mindestens zwei meiner Bücher nehme ich natürlich auch mit, weil die MitgliederInnen des Vereins selbstverständlich auch ihre Bücher präsentieren werden.

 

Und dann gibt es für mich dieses Jahr noch eine Premiere anlässlich der Liebesromantage: Ich halte einen Kurzworkshop für  Schreibinteressierte über das Thema "Musenkuss". Was tun, wenn der Kuss der Muse mal ausbleibt? Wie helfen AutorInnen  - in diesem Fall ich - sich über "Durststrecken" oder gar "Blockaden" hinweg? Was hilft, wenn die Muse sich verzogen hat und ein Roman trotzdem fertig werden muss? Über solcherlei handwerkliche Fragen werde ich in diesem Workshop informieren und dabei natürlich kräftig aus dem Nähkästchen plaudern. Darauf freue ich mich auch schon sehr! Und dafür werde ich vermutlich die bequeme Lieblingsjeans wählen. Was sonst? ;-)

 

Und nach diesen Ereignissen geht es weiter. Aber dazu später mehr ...


24.03.2016 Kindle Deal der Woche: Schwerelos mit dir

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das perfekte Ostergeschenk: Ab Karfreitag, den 25.03.2016. bis zum Donnerstag, 31.03.2016, wird "Schwerelos mit dir" auf Amazon als Kindle Deal der Woche gehandelt - zum Sonderpreis!

 

Auch in allen anderen e-Book-Stores!


01.03.2016 Blogtour zu Schwerelos mit dir


24.02.2016 Interessante Termine

April, April - der macht, was ich will, vor allem bezogen auf Veranstaltungen.

Dinnerlesung im Drachenwinkel am 08. und 09. April:

Es beginnt mit zwei Dinnerlesungen an zwei aufeinanderfolgenden Abenden. Der großartige Christian von Aster liest aus zweien seiner Werke. Ich liefere jeweils die "Krimivorspeise".

Die Termine: 08. und 09. April 2016 im Drachenwinkel. Beide Veranstaltungen sind ausverkauft.

 

Liebesromantage 2016 - Workshop am 15. April:

Vom 14. bis 17. April finden die diesjährigen DELIA-Liebesromantage in Iserlohn statt. Da treffen sich viele deutsche Liebesromanautorinnen und -autoren, und es gibt ein vielseitiges Programm nicht nur für die VereinsmitgliederInnen, sondern auch für interssierte BuchfreundInnen.

Ich halte am Freitag, 15.04.2016 im Rahmen dieser Veranstaltung einen Workshop für alle Schreibinteressierten ab. Anmeldung bei der VHS ist nötig.

Aus der Pressemitteilung: Der Workshop in der VHS (öffentlich, Fr., 15.4., 15 Uhr)
Am Freitagnachmittag von 15 bis 17 Uhr bietet die DELIA-Autorin Angelika Lauriel einen Workshop in der VHS Iserlohn im Stadtbahnhof an. „Der Musen-Kuss alleine reicht nicht – Schreiben zwischen Inspiration und Handwerk“ lautet das Thema, das sich an alle Schreibfreudigen richtet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen nimmt die VHS Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, unter der Kurs-Nummer 161_20114 schriftlich per Anmeldekarte, online unter www.vhs-iserlohn.de oder telefonisch unter 02371 / 217-1943 entgegen.

 

Dinnerlesung aus "Schüssel mit Sprung" und "Schwiegermutterchaos" am 23. April:

Am 23. April gibt es eine Dinnerlesung nach dem Motto "Lesen - Lachen - Lecker" in Webenheim. Anmeldung erbeten. Mehr Info hier.


20.01.2016 - Interviews

Gelegentlich werde ich um Interviews gebeten ... von befreundeten AutorInnen, Schreibcoaches, BloggerInnen. Aktuell sind wieder zwei neue online.

 

Einmal auf der Homepage der Münchner Schreibakademie, hinter der die beiden erfolgreichen Kolleginnen Bettina Brömme und Beatrix Mannel stecken. Sie haben mich nach meinem ersten Buch und ein paar weiteren Dingen gefragt. Das Interview finden Sie hier: www.münchner-schreibakademie.de.

 

Und dann auch auf dem Blog der Autorenkollegin und Verlegerin Angeline Bauer, die mir ebenfalls ein paar Fragen zu meinem Schreiben - und zu meinem Blog - stellte. Das Interview finden Sie hier: by arp Verlag.


14.01.2016 - Zurück zur Routine

Ich hatte in den letzten Wochen ein verändertes Leben, weil ich  Stammzellenspenderin für einen Leukämiepatienten oder eine -patientin sein durfte. Nun liegt die Spende hinter mir, ich habe für Sie meine Empfindungen und Gedanken festgehalten. Das Blog läuft noch.

 

Ich war in den Wochen vor, während und nach Weihnachten und auch bis zum eigentlichen Termin der Spende abgelenkt und konnte mich nicht auf meine Arbeit, das Schreiben konzentrieren. Ich muss ein Romanprojekt überarbeiten, das aus dem Lektorat eines großen Verlags zurückgekommen ist. Außerdem muss ich eine Leseprobe und ein Exposé für ein weiteres, angefragtes Projekt schreiben und einsenden. Ich freue mich auf die Arbeit. Allerdings heißt es nun auch, wieder in das Schreiben hineinzufinden. Zurück zur Routine also.


07.01.2016 Blog online: Gegen Blutkrebs!


06.01.2016 Frohes neues Jahr!

Liebe LeserInnen, für das neue Jahr 2016 wünsche ich ich Ihnen alles erdenklich Gute. Glück, Gesundheit, Frieden - und alles, was Sie sich selbst wünschen.

Ich bin etwas spät dran mit meinen Neujahrswünschen, aber deshalb sind sie nicht weniger ernst gemeint.

 

Bei mir hat sich in den letzten Wochen vieles getan. Es gibt Projekte, die zu überarbeiten sind, andere, die ich erst noch schreiben muss, und das Jahr scheint schon wieder voranzugaloppieren, finden Sie nicht auch?

 

Am allermeisten bewegt mich seit einiger Zeit aber eine Sache, die einigermaßen unerwartet in mein Leben gekommen ist: Ich werde in diesem Jahr für einen Krebspatienten oder eine -patientin Stammzellenspenderin sein.

Weil mich diese Erfahrung sehr stark berührt, aber auch weil mich viele Fragen erreichen, habe ich beschlossen, darüber zu schreiben. Ich finde es wichtig, dass die Möglichkeit, Leben zu spenden, in das Bewusstsein der Menschen gerückt wird, die das noch nicht wissen. Außerdem sollen Ängste und Unsicherheiten abgebaut werden. Information ist wichtig.
Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich diesen Schritt gehen soll, und nun tue ich es. Ich schreibe darüber. Nicht auf dieser Homepage, sondern auf einem Blog, das ich zu dem Thema einrichten werde. Mein Wunsch: Lesen und selbst SpenderIn werden.

Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS ist Ihnen sicher schon ein Begriff. Sollten Sie noch zögern, sollten Sie mehr wissen wollen, sollten Sie diese wichtige Institution noch nicht kennen - hier finden Sie sie:

DKMS.

 

Es wird ein aufregendes Jahr, vieles ängstigt uns, vieles lässt sich noch nicht gut einschätzen. Auf, kopfüber hinein mit uns allen.